Friseur Fachbegriffe Mit Erklärung

Friseur Fachbegriffe mit Erklärung

In der Welt der Haare gibt es eine eigene Sprache voller Fachbegriffe, die für Außenstehende verwirrend sein können. Friseure verwenden diese Begriffe jedoch täglich, um präzise miteinander zu kommunizieren und Kunden zu beraten. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung einiger der wichtigsten Friseur-Fachbegriffe auf Deutsch:

Das Bildbuch Friseure – endlich online – HerrSpitau
Das Bildbuch Friseure – endlich online – HerrSpitau
  • Haarschnitt: Die Art und Weise, wie das Haar geschnitten wird. Verschiedene Haarschnitte umfassen Bob, Pixie, Stufen und Longierhaarschnitte.
  • Haarfarbe: Die Farbe des Haares. Friseure verwenden Begriffe wie Strähnchen, Balayage, Ombré und Sombre, um verschiedene Färbetechniken zu beschreiben.
  • Föhntechnik: Die Methode zum Trocknen der Haare mit einem Föhn. Friseure beherrschen verschiedene Föhntechniken, um Volumen, Glätte oder Locken zu erzeugen.
  • Dauerwelle: Ein chemischer Prozess, der Locken im Haar dauerhaft formt.
  • Glättung: Verschiedene Verfahren, um lockiges oder welliges Haar zu glätten. Dazu gehören chemische Glättungen und Keratinbehandlungen.
  • Deckhaar: Die oberste Haarschicht, die den größten Teil des Kopfes bedeckt.
  • Unterhaar: Die kürzeren Haare am unteren Hinterkopf und an den Seiten.
  • Ansatz: Der Bereich, wo das Haar am Kopf herauswächst.
  • Spitzen: Die Enden der Haare.
  • Scheitel: Die Linie, an der das Haar beim Kämmen geteilt wird.
  • Einlage: Haarteile, die ins eigene Haar eingearbeitet werden, um Volumen oder Länge zu verleihen.
  • Pony: Kurzes Haar, das über der Stirn getragen wird.
  • Fazit

    Friseur-Fachbegriffe erleichtern die Kommunikation zwischen Friseur und Kunde. Wenn Sie Ihren Friseurtermin optimal nutzen möchten, ist es hilfreich, sich mit einigen grundlegenden Begriffen vertraut zu machen.

    Fragen und Antworten

    1. Muss ich die Fachbegriffe kennen, bevor ich zum Friseur gehe?

    Nein, es ist nicht unbedingt erforderlich, alle Fachbegriffe zu kennen. Ein guter Friseur wird jedoch in der Lage sein, Ihre Wünsche zu verstehen, auch wenn Sie die genaue Bezeichnung nicht kennen.

    2. Ist es sinnvoll, sich vor dem Friseurbesuch über die verschiedenen Haarschnitte und Färbetechniken zu informieren?

    Ja, auf jeden Fall! Wenn Sie sich im Voraus informieren, können Sie Ihrem Friseur Ihre Wünsche besser beschreiben und erhalten am Ende das gewünschte Ergebnis.

    3. Kann ich meinen Friseur bitten, die Fachbegriffe zu erklären, die er verwendet?

    Selbstverständlich! Ein guter Friseur wird sich freuen, Ihnen die verwendeten Begriffe zu erklären.

    4. Wo finde ich weitere Informationen über Friseur-Fachbegriffe?

    Es gibt viele Online-Quellen und Friseurzeitschriften, die Informationen zu Friseur-Fachbegriffen bieten. Sie können auch Ihren Friseur um Empfehlungen bitten.

    5. Was ist der beste Weg, um mit meinem Friseur zu kommunizieren?

    Bringen Sie am besten Bilder von Frisuren mit, die Ihnen gefallen, und besprechen Sie offen Ihre Wünsche und Vorlieben. Ihr Friseur kann Ihnen dann sagen, ob Ihre Wünsche realistisch sind und welche Fachbegriffe die gewünschten Leistungen beschreiben.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert